Orchesterworkshop 2018

Am 27. und 28. Oktober mit Wilfried Rösch

Der diesjährige Orchesterworkshop der AfBMB Hessen findet am Samstag, 27. Oktober 2018 in Babenhausen statt. Aufgrund der hohen Nachfrage, wird er am Sonntag, 28. Oktober 2018 noch einmal wiederholt.

Als Dozent konnte mit Wilfried Rösch eine Legende der Böhmischen Blasmusik gewonnen werden, der seine Erfahrungen aus über 30 Jahren Orchesterleitung den Teilnehmern des Workshops näher bringen wird.

Unter dem Motto "Der Böhmische Groove" wird er den Workshopteilnehmern zeigen, was gute Böhmische Blasmusik ausmacht und wie man es schafft, "zwischen den Zeilen" zu lesen, um Emotionen und den "Swing" für jeden einzelnen Titel zu entwickeln.

Anmeldungen zum Workshop sind ab sofort möglich!

ACHTUNG:

Für Samstag, 27.10.18, sind nur noch sehr wenige Teilnehmerplätze verfügbar!

Bitte reservieren Sie sich Ihre Teilnahme am besten für den Sonntag.

Passive Teilnahmen sind an beiden Tagen möglich.

Wilfried Rösch beschreibt sein musikalisches Leben wie folgt:

Mit neun Jahren erlernte  ich mein musikalisches Handwerk bei meinem Vater Georg Rösch, der seinen Musikverein als Dirigent lange Jahre zu großen Erfolgen führte.

 

1987 gründete ich nach der Verpflichtung junger, hochqualifizierter Ama-teurmusiker mein Blasorchester „Wilfried Rösch und die Original Böhmischen“, mit dem ich einen Spitzenplatz unter den Blasorchestern im deutschsprachigen Raum einnahm. Verschiedene Gründe veranlassten mich, dieses Unternehmen auf dem Höhepunkt der Popularität im Jahr 2000 zu beenden.

 

 

 

Nach zweijähriger Pause kehrte ich mit meinem neuen Orchester „Wilfried

 

Rösch und seine Böhmischen Freunde“  wieder in die Blasmusikszene zurück.

 

Die Eröffnungstournee im November 2002 mit 5 Konzerten , die allesamt rest-los ausverkauft waren, wurde für das Orchester durch meine besondere Art, Blasmusik dem Zuhörer näher zu bringen und meinen herausragenden Musi-kanten zu einem grandiosen Comeback.

 

Damit war ich meinem ehrgeizigen Ziel - die früheren Erfolge noch zu toppen -  einen großen Schritt näher gekommen.

 

 

 

Nach 14 tollen Jahren haben wir im November 2015 aufgrund zeitlicher und organisatorischer Probleme - zuletzt sind wir für eine Probe insgesamt 3.500 km gefahren - auch mit den Böhmischen Freunden mit einem fulminanten Konzert Abschied von der großen Blasmusikbühne genommen.

 

 

 

Aufgrund der sehr großen Nachfrage nach meiner Musik habe ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, innerhalb einer kleinen Projekttournee und einem eigens dafür gegründeten Projektorchester  5  Konzerte zu spielen, damit alle unsere Freunde mit uns noch einmal die besondere Blasmusik-atmosphäre genießen können.